Interview with Ulrike Glöckner

Original Version in german below, translated by Barbell Rocker:

#Berlin #Sportstherapist #Personal Trainer #Coach&Athlete
#CF Aorta #Foodspring #Angelovenutrition #Crossberlin #Barbell Rocker

Uli how is you background in sports? You formerly started with Judo. How was the switch from Judo to Crossfit and when did you start with Crossfit?

As a child I did swimming n judo until I had to choose one of it. So Judo was my favorite when I started studying, but in the end I didn't like it anymore. For about 2 years I tried this n that, but when i tested Crossfit at the end of 2012 I really liked it. I became more n more motivated to train and I saw a lot of progress.

What do you like when it comes to Crossfit compared to other sports you did so far?

The community plus the opportunity to train n compare with athletes worldwide.
Ulrike Glöckner

What do you expect from the upcoming open season and how many times did you participat in the open?

The open season will be pretty relaxed because I had an elbow surgery and i will not be healthy enough in time. In 2016 I qualified for the regionals but I got hurt before. It was a pretty bad experience after I got disqualified on the first day of the regionals because of injury. That time was very hard for me.

Do you have a long term plan for the open or other competitions?

Of course, the training is adapted before the open, there is much more interval training for example. Before most other competitions it is more relaxed, there is no special training, you just look where you stand and have fun.

Do you have a certain "Lifestyle" when it comes to nutrition and regeneration?

I think it is an ordinary sportsman's lifestyle. Enough sleep and regeneration days. I have tried different types of nutrition and can only recommend to everyone to pay attention to his own body and not to pressure yourself with recommendations from society (low carb, paleo etc). I really like Aleks Angelova with her flexible dieting program you can find on angelove-nutrition.com.

Do you use supplements?

Usual stuff like protein shakes, magnesium, zinc and omega3

Do you have a favorite benchmark workout?

Karen;) I like Wallballs.

How does you typical day look like?

Always quite different, but at the moment my favorite day starts with training in the high-altitude chamber at Black Sheep Athletic, then some work, followed by a smaller workout in my favorite box CrossFit Aorta before I go to eat somewhere in Berlin Kreuzberg - without CrossFit talks please;)

Mobility, what exactly can you recommend?

There is a lot of stuff around. Just do it regularly and also 5min a day will make a noticeable difference.

What advice can you give to someone who wants to start with Crossfit?

First, listen to your body. If you have sore muscles and can not climb stairs properly anymore, you do not need to do a high-intensity training. In addition, do not compare too much with others that have been around for a long time.

Just have fun :)

Find more information about Uli on instagram.



Original Version

Erzähl uns ein bisschen zu deinem sportlichen Hintergrund. Du kommst vom Judo. Wie war der Wechsel zum Crossfit und wann hast du mit Crossfit angefangen?

Als Kind bin ich geschwommen und habe Judo gemacht bis ich mich für eins entscheiden musste. Judo wurde somit mein Begleister bis zur Uni, richtig Spaß hatte ich da am Ende gar nicht mehr. 2 Jahre habe ich mich ausprobiert und Ende 2012 das erste Mal CrossFit ausprobiert und 2013 richtig damit begonnen. Das war großartig weil ich wieder Lust auf trainieren hatte und schnell Fortschritte merkte.

Was magst du am meisten an Crossfit im Vergleich zu den anderen Sportarten, die du bisher betrieben hast?

Die Community und das man quasi weltweit zusammen mit anderen Crossfittern trainieren kann.

Was erwartest du persönlich von den Open im kommenden Jahr und wie oft hast du bisher teilgenommen?

Die Open werden entspannt da ich gerade erst operiert wurde und mein Arm bis dahin nicht fit sein wird. Dieses Jahr war ich bei den Regionals und habe mich leider schon vorher verletzt (weswegen ich wieder operiert werden musste) und hatte eine schwere Zeit nachdem ich am ersten Tag disqualifiziert wurde.

Bereitest du dich langfristig oder speziell auf die Open oder Competitions vor?

Natürlich wird das Training speziell vor den Open umgestellt, da gibts dann u.a. viel mehr Intervalltraining. Vor den meisten anderen Competitions ist das entspannter, die fallen mitten rein in Trainingszyklen und man schaut dort wo man steht und hat Spaß.

Pflegst du einen bestimmten Lifestyle in Bezug auf Ernährung, Regeneration o.a.?

Ich denke es ist ein gewöhnlicher Sportler Lifestyle, man achtet auf genügend Schlaf und hat seine Regenerationstage. Ernährungstechnisch habe ich mich viel ausprobiert und kann nur jedem empfehlen auf seinen eigenen Körper zu achten und sich nicht auf Teufel komm raus an vermeintliche Vorgaben (low carb, paleo etc) zu halten. Mir hat dabei sehr Aleks Angelova mit ihrem flexible Dieting Programm angelove-nutrition.com geholfen.

Nutzt du Nahrungsergänzungsmittel?

Die üblichen Verdächtigen, mal einen Shake und regelmäßig Magnesium, Zink und Omega3

Hast du ein Lieblings Benchmark Workout?

Karen ;) ich mag Wallballs.

Wie sieht dein Tagesablauf aus ?

Immer ganz verschieden, aber meine Lieblingstag im Moment beginnt mit Training in der Höhenkammer bei Black Sheep Athletic, geht weiter mit arbeiten und noch einem kleineren Training in meiner Lieblingsbox CrossFit Aorta bevor ich irgendwo in Kreuzberg essen gehe - ohne CrossFit Gespräche bitte ;)

Mobility, was genau kannst du empfehlen ?

Da gibt es sovieles und wie überall zählt auch hier- die Regelmäßigkeit bringts! Und auch 5min am Tag werden einen spürbaren Unterschied machen.

Welchen Rat kannst du jemandem geben, der mit Crossfit beginnen möchte?

Als erstes - Auf den Körper hören, wer nicht mehr Treppen steigen kann oder vor Muskelkater nicht mehr die Kapuze aufzusetzen schafft braucht nicht noch ein hochintensives Training machen. Darüber hinaus, nicht zu sehr mit anderen vergleichen die schon lange dabei sind und sich damit schlecht fühlen. Nie den Spaß daran verlieren :)
Angelovenutrition Barbell Rocker Berlin CF Aorta Coach&Athlete Crossberlin Crossfit Foodspring Interview Personal Trainer Sportstherapist

← Older Post